Vorrat für dunkle Tage: Aprikosenmarmelade

 

Und weil es sie noch gibt, die himmelsatten, herrlich saftigen Aprikosen und Pfirsiche, hier noch schnell eines unserer Lieblingsrezepte für Aprikosenmarmelade…

650 g Aprikosen
+ 650 g gelbfleischige Pfirsiche
+ abgeriebene Schale von 1 Orange
+ Mark von 1 Vanilleschote
+ 400 g Gelierzucker 3:1
+ 1 guten Schuss Grand Marnier

Aprikosen und Pfirsiche kreuzweise einritzen und kurz in kochendes Wasser tauchen. Die Früchte häuten, entsteinen, vierteln und nach Maß abwiegen.

Die Früchte mit Orangenschale, Vanillemark und Gelierzucker in einem großen Topf mischen und ziehen lassen (mindestens 2 Stunden, besser 4 -5 ).

Die Früchte-Zutaten-Mischung langsam aufkochen lassen, einen guten Schuss Grand Marnier hinzugeben. Dabei alles pürieren und 4 – 5 Minuten unter ständigem Rühren (vor allem am Boden des Topfes) kochen lassen. Die Marmelade in heiß ausgewaschene, saubere Gläser füllen (am besten mit einem Marmeladentrichter) und gut verschließen.

Dann könnt Ihr auch im dunklen Winter noch ein wenig von diesem himmelsatten Sommer zehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.